Dieser Text wird in allen Browsern angezeigt, die nicht Internet Explorer heissen. Beispiel: Sie haben keinen Flashplayer installiert.

Wer hat es nicht schon selbst erlebt. Bis heute lief der PC noch ganz normal, aber während des Startvorgangs tröpfeln die Desktop Icons auf einmal nur ganz langsam über den Bildschirm.

Was ist passiert? Windows benutzt einen Cache für Icons - dieser läuft aber regelmäßig über, weil er mit einem Standardwert von 500 zu klein geraten ist.
Folge sind nicht passende Icons zu den Programmen oder die Eingangs beschriebene Langsamkeit.

Abhilfe schaft hier ein manueller Eintrag in die Registry:

Starte den Registrierungseditor: Start -> Auführen -> Regedit.exe eintippen und mit "Enter" bestätigen.

Mit dem Eintrag Max Cached Icons und einem Wert von z.B. 2000 kann man unter dem Key HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer
den Cache erhöhen.

Ist dieser Eintrag nicht vorhanden, so wird er über "Neu/Zeichenfolge" mit der Bezeichnung Max Cached Icons angelegt (Groß- und Kleinschreibung, sowie Leerzeichen beachten!).

Wer aber den Eingriff in die Registry scheut, kann sich hier eine ZIP-Datei runterladen und mit der Registry zusammenführen. Dazu die ZIP-Datei im Windows Explorer einfach entpacken und dann mit Doppelklick ausführen. Fertig!

{quickdown:38}

Mit einem Klick über Explorer => Extras => Ordneroptionen => Ansicht sehe ich dann die entsprechende Einstellmöglichkeit und kann diese dann nach Bedarf anpassen.

Ordneroptionen

 

Dieser Fehler tritt auf unter:

Microsoft Windows 2000
Microsoft Windows XP Home Edition
Microsoft Windows XP Professional
Microsoft Windows Vista

   

suchen