Dieser Text wird in allen Browsern angezeigt, die nicht Internet Explorer heissen. Beispiel: Sie haben keinen Flashplayer installiert.

Wie man große Dateien kostenlos versendet

Viele Internet Anbieter begrenzen die E-Mail-Größe. Umfangreiche Musik- oder Video-Dateien lassen sich dann nicht als Anhang versenden. Um große Dateien zu versenden bietet sich z.B. der Online-Service YouSendit an. Die zu verschickende Datei wird dabei einfach ins Internet hochgeladen und für einen Adressaten zum Abholen bereit gestellt.

Wie funktioniert das ganze?

Einen sofortigen Versand können Sie direkt auf der Webseite unter www.yousendit.com beauftragen. Im Feld »To« tragen Sie die Empfängeradresse ein und bei »From« die Absenderadresse. Dann klicken Sie auf »Durchsuchen«, navigieren im gezeigten Dialog zur betreffenden Datei für den Upload und öffnen diese. Nach einem Mausklick auf »Send it« beginnt die Übertragung.

Wie man große Dateien versendet

Nach dem erfolgreichen Upload erhält der Empfänger eine kurze Nachricht von YouSendit. Sie enthält einem direkten Link, über den er die Datei herunterladen kann. Der Absender bekommt im Gegenzug eine Zustellbestätigung.
Die Datei sollte innerhalb von sieben Tagen abgeholt werden. Danach verfällt der Link und die Datei wird wieder vom Server entfernt.

HINWEIS: Informieren Sie den Adressaten möglichst separat über die bereitliegende Sendung – es kann nämlich vorkommen, dass die automatisch generierte YouSendit- Nachricht beim Empfänger als Spam eingestuft wird.
 

   

suchen