Dieser Text wird in allen Browsern angezeigt, die nicht Internet Explorer heissen. Beispiel: Sie haben keinen Flashplayer installiert.

Vernetzung einer Anwaltskanzlei

Dieses Beispiel zeigt die Vernetzungsmöglichkeit in einer Anwaltskanzlei. Die gediegene Ausstattung der Kanzlei erlaubt keine baulichen Veränderungen, die das Ambiente zerstören würde. Es dürfen keine Kabelkanäle und auch keine Durchbrüche zu den einzelnen Räumen sichtbar sein. Alle Räume sollen aber untereinander und mit dem Empfangsbereich vernetzt sein. Internetzugang soll allen angeschlossenen PCs möglich sein.

Vernetzung einer Anwaltskanzlei mittels dLAN Adapter
Bild12: Vernetzung einer Anwaltskanzlei mittels dLAN Adapter

Auch hier bietet sich eine Lösung mit den dLAN-Adaptern an. Sie stellen ohne irgendwelche baulichen Veränderungen die Vernetzung der einzelnen Räume und der angeschlossenen Geräte untereinander her. Im Empfangsbereich stellt ein Router die gemeinsame Internetverbindungzur Verfügung.
Im Konferenzraumüberträgt ein dLAN-Wireless Adapter dievon einem Notebook gesendeten Daten direkt per Funk an eine Projektionseinheit.

   

suchen