Dieser Text wird in allen Browsern angezeigt, die nicht Internet Explorer heissen. Beispiel: Sie haben keinen Flashplayer installiert.

SytemDer PC startet nicht mehr - die Piep Töne können helfen!

Den meisten PC Benutzern sind sie ein Rätsel - seltsame Piepstöne, die in unterschiedlicher Länge oder Tonhöhe manchmal aus dem PC erklingen.
Was hat es damit auf sich?
 

Wird der Computer eingeschaltet, übernimmt das BIOS (Basic In and Out System) die Kontrolle und startet als erstes den Selbsttest des Systems.
( Dieser ist auch als POST = Power-On Self-Test bekannt .)

Wurde der Test erfolgreich durchlaufen, gibt das System über den internen Lautsprecher eine akustische Bestätigung in Form eines kurzen Pieptons (englisch: beep) von sich.

Tritt nun während des Selbsttests ein Fehler auf, dann wird das BIOS in der Regel eine optische Warnung und Fehlerbeschreibung auf den Bildschirm ausgeben.
Aber manchmal ist eben einfach nichts mehr zu sehen, dann äußert sich das BIOS akustisch durch eine dem Fehler entsprechende Folge von Pieptönen - den sogenannten Beep Codes.

Was die einzelnen und bedeutendsten Pieptöne bedeuten, wird hier anhand der am meisten verbreiteten BIOS-Systeme von AMI, Award und Phoenix erklärt.

Welches BIOS-System auf dem Computer installiert ist, steht kurz nach dem Einschalten auf dem Monitor.

 

AMI (American Megatrends International) BIOS Beep Codes.

Beep-Code Bedeutung
5 x kurz Genereller Prozessorfehler.
6 x kurz Tastaturfehler.
7 x kurz Prozessorfehler.
1 x lang, 1 x kurz Mainboard defekt.
1 x lang, 2x kurz Grafikkarte defekt oder sitzt nicht richtig.
1 x lang, 3 x kurz Monitor nicht angeschlossen oder Kabel defekt.
1 x lang, 4 x kurz Mainboard defekt.
1 x lang, 5 x kurz Prozessorfehler.
1 x lang, 6 x kurz Tastaturanschlüsse prüfen.
1 x lang, 7 x kurz Mainboard defekt.
1 x lang, 8 x kurz Grafikkarte defekt oder sitzt nicht richtig.
3 x lang CPU-Lüfterdrehzahl zu niedrig oder defekt.
3 x lang, 1 x kurz Fehler beim DOS-Speichertest.
3 x lang,3 x kurz Arbeitsspeicher defekt.
Dauerton Fehler beim Netzteil.
3 x kurz, 3 x lang,3 x kurz Arbeitsspeicher defekt oder sitzt nicht richtig.
Sirenenton Lüfter ausgefallen. Zu hohe Temperatur. Netzteildefekt.

  

Award BIOS Beep Codes.

Beep-Code Bedeutung
Dauerton Arbeitsspeicher, Grafikkarte nicht gefunden.
1 x lang Fehler im Arbeitsspeicher. Module sitzen nicht richtig.
3 x lang Tastatur nicht erkannt. Hauptplatine defekt.
1 x lang, 1 x kurz Fehler auf dem Motherboard.
1 x lang, 2 x kurz Grafikkarte defekt oder sitzt nicht richtig.
1 x lang, 3 x kurz Tastatur oder Grafikkarte nicht erkannt.
2 x kurz Fehler wird meist am Monitor angezeigt. (mit F1 fortfahren)
Sirenenton Zu hohe Temperatur. Lüfter ausgefallen. Netzteildefekt.

 

PhoenixBIOS Beep Codes.

Phoenix BIOS verwendet Kombinationen aus langen und kurzen Tönen. In der Tabelle steht das '-' für eine kurze Pause zwischen den Tönen.
Beispielsweise steht 1 - 1 - 2 für lang, lang, kurz, kurz.

Beep-Code Bedeutung
1-2-2-3 BIOS fehlerhaft (updaten).
1-3-1-1 Refresh-Fehler im Arbeitsspeicher.
1-3-1-3 Tastaturfehler.
1-3-3-1 Fehler im Arbeitsspeicher.
1-3-4-1 Fehler im Arbeitsspeicher.
1-3-4-3 Fehler im Arbeitsspeicher.
1-4-1-1 Fehler im Arbeitsspeicher.
2-1-2-3 Fehler im BIOS-ROM.
2-2-3-1 Interrupt-Fehler.
   

suchen